POLYPLOM

Von der täglichen Kunst polyamore Beziehungen zu führen

Kategorie: Absprachen

Das ist aber meine Freiheit und ich darf das….oder?

Das Thema „Freiheit und Polyamorie“ hat mich in den letzten Monaten immer wieder beschäftigt. Besonders nachdem ich viel unterwegs war, Vorträge gehalten habe und Workshops gab. Immer wieder sind Menschen auf mich zugekommen, die das Gefühl hatten, an der Polyamorie zu scheitern, weil sie nicht gut genug oder schnell genug ihre Gefühle verarbeitet haben oder schlichtweg nicht wussten, wie sie mit einer Situation umgehen sollten. Häufig stand die Angst im Vordergrund, Beziehungspersonen zu verlieren oder sie mit den eigenen Gefühlen zu überfordern. Und immer wieder drehten sich solche Gespräche um ein Konzept von Freiheit, welches ich nicht gut nachempfinden kann bzw. wo es mir schwer fällt zu verstehen, wieso das als Argument in polyamoren Beziehungen benutzt wird. Sehr häufig äußerte sich dieses Konzepte in Sätzen wie „Du schränkst meine Freiheit ein“. Damit ist gemeint, dass jemand sich frei fühlen möchte zu jedem Zeitpunkt Beziehungen und/oder sexuellen Kontakt jeglicher Form mit anderen zu haben.

Weiterlesen

Please follow and like us:

2 Gedanken gegen Primär- und Sekundärbeziehungen.

Eigentlich hab ich mir vor einiger Zeit vorgenommen mindestens ein Mal im Monat einen Beitrag auf meinem Blog zu veröffentlichen…gerade bringt mich selbst das ein bisschen an meine Grenzen. Die letzten Wochen und Monate waren ziemlich aufregend. Ich hab zum ersten Mal einen Vortrag vor 250 Menschen gehalten und über meine Erfahrungen aus den letzten 5 Jahren als Poly lebende Person berichtet. Ich war in unterschiedlichen Städten unterwegs, hab Einzel-Workshops geführt und sehr sehr sehr viel über Beziehungen geredet. Aus all diesen Erfahrungen der letzten Monate sind ein paar Gedanken zum Thema Primär- und Sekundärbeziehungen entwachsen, die ich gerne mit euch teilen würde. Dies ist meine Perspektive darauf, es gibt sehr viele andere, aber mir ist es wichtig, dass ich mich dazu positioniere, weil ich das Gefühl hatte, dass ich immer häufiger dazu gefragt werde. Weiterlesen

Please follow and like us:

Lügen fressen Kraft oder Warum Polyamorie Ehrlichkeit in Beziehungen erleichtert.

 

Wer gut lügen will, braucht zwei wesentliche Qualitäten. Zum einen sollte der eigene Körper schon eher eure*r Verbündete*r sein. Es ist nicht von Vorteil, wenn er plötzlich anfängt rot zu werden, wild zu transpirieren oder nervös von einem Fuß auf den anderen zu hüpfen… Weiterlesen

Please follow and like us:

Was tun, wenn Absprachen nicht eingehalten werden?

Auf einer Lesung von „more than two“ in Berlin kam die Frage plötzlich auf und mir ist aufgefallen, dass ich dazu noch nie etwas geschrieben habe. Dabei habe ich schon einige Erfahrungen damit gemacht. Misstrauen ist dabei ein großes Thema, vielleicht kennt ihr das selbst gut? Bald dazu ein eigener Beitrag. Weiterlesen

Please follow and like us:

© 2019 POLYPLOM

Theme von Anders NorénHoch ↑